Wartung und Überprüfung der Schweißgeräte

!!! ACHTUNG !!!
Als vertraglich autorisierter Servicepartner der führenden Hersteller erhalten Sie bei uns den Service der Gerätehersteller.
Zusätzlich sorgen wir durch die Verwendung von Original-Ersatzteilen für einen reibungslosen Einsatz Ihrer Maschinen und Geräte im harten Baustelleinsatz.



Überprüfung oder Wartung ???

Um klare Abgrenzungen zu schaffen und um eine übersichtliche Preisgestaltung zu ermöglichen, haben wir für uns die Begriffe Überprüfung und Wartung gemäß den folgenden Arbeitsdefinitionen festgelegt.
Anhand der angegebenen Arbeitsleistung pro Gerät können Sie für sich entscheiden, welche unserer Leistungen Sie in Anspruch nehmen wollen.

Selbstverständlich können wir Ihnen, zur Überbrückung von Wartungs-/Reparaturzeiten, Leihgeräte aus dem K-S Leihpark zur Verfügung stellen.

Natürlich haben wir uns auch in diesem Jahr wieder Gedanken gemacht, was wir Ihnen als "spezielles Bonbon" anbieten können. Wir sind ständig bemüht, nicht nur Maschinen und Werkzeuge von hoher Qualität anzubieten, sondern auch unserem Service eine gewisse Kontinuität zu geben. Nur so kann Ihre Zufriedenheit und unser Erfolg anhalten; ein Anliegen, das seit unserer Gründung angestrebt wird.

Dazu gehört aber genauso der Sicherheitsaspekt, dem wir uns nicht nur persönlich verpflichtet fühlen; die Versorgungsunternehmen geben gewisse Vorgaben und Normen (CE + DVS 2208) vor, die auch wir einhalten müssen und sollen.

K-S - Festpreise: WARTUNG

Unsere Wartungszeiten gelten ausschließlich für die Geräte, die innerhalb der vom Hersteller angegebenen Wartungsintervalle in einer vom Hersteller autorisierten Fachwerkstatt einer Wartung unterzogen werden.

Der sich daraus ergebene Preisvorteil ist für die Kunden, die Ihre Geräte regelmäßigen Wartungen unterziehen lassen.
Bei evtl. anfallenden Reparaturen werden die Reparaturzeiten und Ersatzteilpreise zusätzlich berechnet.


Bei Bedarf erhalten Sie jederzeit einen detaillierten Kostenvoranschlag.

Die aufgeführten Arbeiten an Elektromuffenschweißgeräten gelten exemplarisch für FRIATEC-Geräte und sind nur auszugsweise dargestellt. Auf Anfrage erhalten Sie die vollen Arbeitsumfänge für die jeweiligen Geräte zugeschickt.




Überprüfung Ihrer Widos-Maschinen mit Prüfprotokoll und Prüfplakette

Arbeitsdefinition: ÜBERPRÜFUNG:

Überprüfungen sind gemäß unserer Arbeitsdefinition lediglich reine Funktionsüberprüfungen einzelner Geräte oder kompletter Anlagen ohne Reparatur oder Wartungsleistungen. Diese Überprüfung kann je nach Gerätetyp in unseren Niederlassungen oder auch auf den Baustellen durchgeführt werden.

Miniplast 12, Maxiplast, Widos 110, Widos 900 und Widos 2500 (alle Modelle): 140,00 €*
Widos 4400, 4600, 4800 und 4900: 175,00 €*
Widos 5100, 5500 und 6100: 230,00 €*
Widos 4400 CNC bis 6100 CNC bzw. 4400 SPA bis 6100 SPA: 280,00 €*
Überprüfung des Zustands der Maschine ohne weitergehende Arbeiten an der Maschine.

(Alle Preise zzgl. gesetzlicher MWSt., die Anlieferung einer gesäuberten Maschine beschleunigt die Überprüfung/Wartung!)



Wartung Ihrer Widos-Maschinen mit Prüfprotokoll und Prüfplakette

Arbeitsdefinition: WARTUNG:

Wartungen sind entsprechend unserer Arbeitsdefinition die Arbeiten, die durchgeführt werden müssen um alle dem Verschleiß unterliegenden Teile und Systeme zu überarbeiten. Die Wartung eines PE-Schweißgerätes umfaßt je nach Gerätetyp vom Hersteller vorgschriebene Arbeitsschritte und abschließende Prüfungen.

Miniplast 12, Maxiplast, Widos 110, Widos 900 und Widos 2500 (alle Modelle): 280,00 €*
Widos 4400, 4600, 4800 und 4900: 405,00 €*
Widos 5100, 5500 und 6100: 480,00 €*
Widos 4400 CNC bis 6100 CNC bzw. 4400 SPA bis 6100 SPA: 563,00 €*


Sollte eine Reparatur erforderlich werden, informieren wir Sie rechtzeitig mit einem Kostenvoranschlag.
Vertrauen Sie darauf, dass die Leistung an Ihrer Maschine einen hohen Stellenwert bei uns hat!

(Alle Preise zzgl. gesetzlicher MWSt., die Anlieferung einer gesäuberten Maschine beschleunigt die Überprüfung/Wartung!)



FRIAMAT Elektromuffenschweißgerät - Wartungsmaßnahmen:

Auf äußere Beschädigungen prüfen

Lesestiftmasse überprüfen

Testcode mit Lesestift einlesen

Einbau der jeweils aktuellen Hard- und Software-Version (Vergabe nur an FRIATEC-Servicewerkstätten)

Schweißstecker prüfen mit Steckermeßgerät

Wartungsprotokoll erstellen

Ermittelter Durchschnittspreis: 90,10 €*

Die aufgeführten Wartungsmaßnahmen sind für die, von der Fa. FRIATEC autorisierten Servicewerkstätten zwingend vorgeschrieben. Es dürfen auch nur original FRIATEC-Ersatzteile verwendet werden, da sonst sämtliche Werksgarantien erfallen.

(Alle Preise zzgl. gesetzlicher MWSt., die Anlieferung eines gesäuberten Gerätes beschleunigt die Überprüfung/Wartung!)



Andere Elektromuffenschweißgeräte
Wartungsmaßnahmen und Preise erhalten Sie auf Anfrage



Wartung FRIATEC-Schälgerät: 35,00 €*



Andere Geräte

Druckschreiber/Temperaturschreiber - alle Typen
Ermittelter Durchschnittspreis: 65,00 €*
Wartungsmaßnahmen erhalten Sie auf Anfrage

Kalibrierung mit Protokoll für Druckschreiber: 91,00€

Isotester - alle Typen: 73,00 €*

Stromerzeuger alle Typen: 147,00 €*

Andere Schälgeräte
Wartungsmaßnahmen und Preise erhalten Sie auf Anfrage

(Alle Preise zzgl. gesetzlicher MWSt., die Anlieferung eines gesäuberten Gerätes beschleunigt die Überprüfung/Wartung!)



Stumpfschweißgeräte:

Widos - Wartungsmaßnahmen Grundmaschine

Hydrauliköl ablassen und erneuern

Schlitten demontieren

Ölfilter spülen

Maschine entlüften und Druckprobe mit Maximaldruck vornehmen

(Standzeit = max. Schweiß- und Abkühlzeit)

Staubschutzkappen reinigen ggf. erneuern

Zylinderdichtungen reinigen und auf Verschleiß prüfen

Hydraulikkupplungen auf Dichtheit prüfen und leichtgängig machen

Wellen auf Einlaufspuren und Verschleiß hin untersuchen

Reibungswiderstand der Maschine überprüfen

Obere und untere Spannschalen auf Verschleiß/Beschädigung hin kontrollieren

Befestigungsschrauben auf Verschleiß/Beschädigung hin kontrollieren und festziehen

Schlauchpaket eindichten und Druckprobe vornehmen

Maschine entgraten

Rahmen auf Beschädigung hin kontrollieren

Wartungsmaßnahmen Hydraulikaggregat

Hydrauliköl ablassen und erneuern

Hydraulikaggregat demontieren

Hydrauliksystem spülen

Hydraulikpumpe reinigen, kontrollieren und Systemdruck einstellen

Staubschutzkappen reinigen und ggf. erneuern

Hydraulikkupplungen auf Dichtheit prüfen und leichtgängig machen

Funktionstest Druckaufbau/Druckabbau vornehmen

Steckdosen auf Funktionstüchtigkeit/Beschädigung hin prüfen und Klemmverbindungen nachziehen

Prüfung der elektrischen Anlage und des Anschlußkabels nach VDE 0701

Manometer 0-Stellung überprüfen bzw. nachregeln; Vergleichsmessung mit externem Manometer

Überprüfung des Steuerventils

Motorklemmverbindungen nachziehen und Lager reinigen

Endschalterklemmverbindungen nachziehen und Weg neu einstellen

mechanisch entsperrbares Druckentlastungsventil einstellen

Druckprobe des Systems mit maximalem Druck (Standzeit = max. Schweiß- und Abkühlzeit)

Wartungsmaßnahmen Planhobel

Planhobel demontieren

Lager und Kette reinigen und schmieren

Hobelscheiben beschleifen, Parallelität und Rundlauf prüfen

Kettenspannung einstellen und Zahnräder auf Verschleiß/Beschädigung hin kontrollieren

Gehäuse auf Beschädigung hin kontrollieren

Kollektorkohlen der Antriebsmaschine prüfen, ggf. abziehen und Anpreßdruck einstellen

Anschlußkabel auf Beschädigung hin kontrollieren und Klemmverbindungen nachziehen

Messer abziehen und wenden, ggf. erneuern

Planhobel montieren und Funktionsprobe vornehmen

Wartungsmaßnahmen Heizspiegel

Gerät demontieren

Klemmverbindungen nachziehen

Schaltpunkt/Heizintervalle ermitteln und einstellen

Prüfung der elektrischen Anlage und Anschlußkabel nach VDE 0701

Antihaftbeschichtung und Oberfläche auf Abnutzung/Beschädigung hin untersuchen

Gerät montieren und Funktionsprobe vornehmen




Stumpfschweißgeräte zb. Wavin
Andere Maschinen erhalten sie auf Anfrage

Wavin - Wartungsmaßnahmen Grundmaschine

Hydrauliköl ablassen und erneuern

Schlitten demontieren

Maschine entlüften und Druckprobe mit Maximaldruck vornehmen

(Standzeit = max. Schweiß- und Abkühlzeit)

Zylinderdichtungen reinigen und auf Verschleiß prüfen

Hydraulikanschlüsse auf Dichtheit prüfen

Wellen auf Einlaufspuren und Verschleiß hin untersuchen

Reibungswiderstand der Maschine überprüfen / Gewindespindel auf Leichtgängigkeit prüfen

Rückschlagventil auf Druckverluste hin überprüfen

Druckbegrenzungsventil prüfen / Manometer auf Nullstellung prüfen

Obere und untere Spannschalen auf Verschleiß/Beschädigung hin kontrollieren

Befestigungsschrauben auf Verschleiß/Beschädigung hin kontrollieren und festziehen

Maschine entgraten und Rahmen auf Beschädigung hin kontrollieren

Wartungsmaßnahmen Regelkasten

Regelkasten demontieren

Klemmverbindungen kontrollieren und nachziehen

Zeiteinstellung der Zeitrelais prüfen

Zweikreisregler der Temperaturausregelung prüfen

FI-Schutzschalter-Auslöseverhalten kontrollieren

Klemmverbindungen des Signalgebers nachziehen

Elektr. Anlage/Kabel auf Schäden hin untersuchen und Prüfung des Systems nach VDE 0701

Regelkasten montieren

Funktionsprüfung des Regelkastens mit Heizspiegel

Wartungsmaßnahmen Planhobel

Planhobel demontieren

Lager und Kette reinigen und schmieren

Hobelscheiben beschleifen, Parallelität und Rundlauf prüfen

Kettenspannung einstellen und Zahnräder auf Verschleiß/Beschädigung hin kontrollieren

Gehäuse auf Beschädigung hin kontrollieren

Kollektorkohlen der Antriebsmaschine prüfen, ggf. abziehen und Anpreßdruck einstellen

Anschlußkabel auf Beschädigung hin kontrollieren und Klemmverbindungen nachziehen

Messer abziehen und wenden, ggf. erneuern

Planhobel montieren und Funktionsprobe vornehmen

Wartungsmaßnahmen Heizspiegel

Heizplatte demontieren

Steckverbindungen auf Festsitz prüfen

Klemmverbindungen im Verteilerkasten nachziehen

Thermofühler auf Festsitz kontrollieren

Taster auf Festsitz kontrollieren

Taster-Funktionsprüfung vornehmen

Schutzschlauch auf Beschädigung hin überprüfen

Steuerleitung durchmessen

Übergangswiderstand am Stecker messen

Steckerklemmverbindungen nachziehen

Heizplatte montieren

Funktionsprüfung

Teflonfolie prüfen ggf. erneuern




Abhol-/Anlieferkosten: 1,50 €/km

Wir hoffen, daß Ihnen diese Informationen ausreichen. Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

*Alle Wartungspreise sind ca. Preise, die auf Erfahrungswerten beruhen. Die tatsächlich anfallenden Aufwendungen und die damit verbundenen Kosten für eine Wartung und die dafür notwendigen Ersatzteile lassen sich nur anhand eines Kostenvoranschlages genau bestimmen.
Die Kosten für die Erstellung eines Kostenvoranschlages in Höhe von 41,00 € netto werden bei Auftragserteilung verrechnet.
Sollten Sie über Maschinen oder Geräte anderer Hersteller verfügen, dann unterbreiten wir Ihnen auf Anfrage gern separat ein Angebot über die Wartung.
Die oben genannten Wartungspreise sind freibleibend und auf Basis unserer Allgemeinen Wartungsbedingungen. Druck- und Übermittlungsfehler vorbehalten. Die Preise gelten ab Werk,zzgl. Fracht und Verpackung, zzgl. der z.Zt. gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer (z.Zt. 19% MWSt.)


Druckbare Version
Seitenanfang nach oben